Igelsbachsee

Lage:

Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Größere Orte in der Nähe:

Absberg

Der Igelsbachsee ist eine der beiden Vorsperrendes Großen Brombachseesin Bayernim Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Bei einer Wassertiefe von bis zu 11,5 m hat er eine Uferlänge von 6,5 km.

Geographie

Der Stauseebefindet sich rund 37 km (Luftlinie) süd-südwestlich von Nürnbergund direkt östlich von Absberg. In einem sich nach Osten öffnenden Tal ist er von Wäldern umgeben. Er liegt in Mittelfrankenund zählt mit weiteren Seen und kleinen Teichen zum Fränkischen Seenland.

In dieser Seenlandschaft schließt sich der Igelsbachsee direkt an den etwas tiefer gelegenen, südöstlich angrenzenden Großen Brombachseean; von diesem ist er nur durch einen langen Damm getrennt.

Staudamm

Der Igelsbachsee hat einen 16 m hohen Staudammals Absperrbauwerk(nach anderen Angaben 14 m). Dieser hat in der Mitte eine innen liegende Dichtungswand, die bis auf den Felsuntergrund hinunter reicht.

Benachbarte Seen [Bearbeiten]